Auch 2019 eine traditionelle Grünkohlwanderung mit dem Feuerschiff Verein

Wieder war es einmal so weit, die alljährliche Grünkohlwanderung des Feuerschiff- Vereins  Elbe1.

Traditionell beginnt die neue Saison mit einer Grünkohlwanderung um sich nach dem langen Winter erneut kennen zu lernen.
So hört man immer wieder „ hallo– wie geht’s ?, nett Dich wieder zu treffen“

Doch lange zuvor, hatte unsere Bereichsleiterin Christa, unterstützt von Kuddl die Wanderoute und das Lokal erkundet. Vom einfach zu findenden Treffpunkt ging es zuerst in den Wernerwald.  Es war wirklich eine „Waldwanderung“ bis zum Finkenmoor, einem kleinen Waldsee mit vielen Wildenten.

Hier am See, unter der grellen Frühlingssonne, hätte man wirklich etwas länger verweilen können.

Es war der richtige Platz um einmal  die mit dem roten Bollerwagen mitgebrachten „Getränke“ auszukosten.

Auf dem Deichweg ging es dann weiter bis zur Haltestelle der Wattwagenfahrer zu Insel  Neuwerk.

Bedingt durch das schöne Wetter waren bereits viele Wanderer unterwegs. Was mich persönlich störte, waren die mehr oder weniger rücksichtslosen Mountainbike- Fahrer die mit erheblicher Geschwindigkeit unterwegs waren.

Gegen 12 Uhr erreichten wir dann das Lokal auf dem Gelände des ehemaligen Seehospitals,  das inmitten eines Waldes liegt.

Nach einem schmackhaften Essen, bei dem so manche Neuigkeit,  wie z.B die kommenden Fahrten, ausführlich diskutiert wurden, trennten wir uns am späten Nachmittag mit der Zusage sich bald an Bord wieder zu treffen.

Ausdrücklich bedanken wir uns für die gut geplante und gelungene  Grünkohlwanderung von Christa und Kuddl

Die folgenden Bilder wurden von Christa und Klaus zur Verfügung gestellt.

Aus Datenschutzgründen möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass Jeder verlangen kann, dass Fotos auf denen er zu sehen ist, gelöscht werden können. U.We