Archiv für den Autor: dk1kq

Die Crew des Feuerschiffes auf Bildungsreise

Traditionell unternimmt die Crew der Elbe1 zum Abschluss der Saison eine Bildungsreise.

Chista und Kuddl waren wieder die Organisatoren. Vorweg gab es reichlichen Diskussionsstoff, wohin die Reise gehe und warum man wohl einen Personalausweis dazu benötige.

Treffpunkt war der Parkplatz auf dem Wochenmarkt
Weiterlesen

Wellen auf der Nordsee

Zum International Lighthouse and Lightship Weekend 2018 auf dem Feuerschiff Elbe 1

Im August 2018 war es endlich mal wieder soweit: wir aktivieren einen Leuchtturm, ja sogar ein Feuerschiff zum ILLW. Von Wien aus starte ich, OE3OCF am Freitagmittag gen Norden, und treffe meinen Vater und Funkfreund DL8TG in Hannover, um zusammen nach Cuxhaven an die norddeutsche Küste zu ziehen. Dort treffen wir am Leuchtturm „Alte Liebe“ Uwe DK1KQ, der sich zusammen mit dem sehr engagierten Feuerschiff-Verein um den Erhalt des Schiffes, das Museum und Törns nach Helgoland kümmert. Zusammen betreten wir die anmutig im Hafen liegende „Bürgermeister O’swald“, die als Feuerschiff nach ihrer Position Elbe 1 benannt ist.

Weiterlesen

Buchungen und Anfragen für 2019

Liebe Freunde des Feuerschiffes ELBE 1,

mittlerweile erreichen uns schon viele Anfragen nach Fahrten in 2019. Das Interesse freut uns sehr!
In den vergangenen Jahren haben wir die Termine der Fahrten erst im Februar / März für die laufende Saison veröffentlicht.

Wir sind mit unserer Planung schon sehr weit, aber leider noch nicht fertig.
Es stehen noch Antworten der Partner aus, auch dort laufen die Planungen.
Also bitte noch ein wenig Geduld, wartet noch ein wenig mit den Nachfragen. Dadurch können wir uns mehr mit der Planung beschäftigen.

Sobald alle Termine feststehen, werden wir sie hier veröffentlichen und dies auch in der Lokalpresse bekannt geben.

Danke!

Lichtblick am Horizont

Eine hartnäckige Suche von unserem 1. Vorsitzenden Klaus Polley führte zum Erfolg. Er konnte die erforderlichen Ersatzteile bei einer spanischen Firma ausfindig machen. Diese sind bereits angeliefert.
Es wurde sofort mit der Montage zusammen mit unserem Maschinisten Eckard Steinmetz  begonnen.

Die Versicherung wird die Reparaturkosten übernehmen. Bis dahin tritt die Stadt Cuxhaven in Vorleistung, der das Schiff formal gehört. Der Oberbürgermeister hatte sich persönlich eingeschaltet und seine Unterstützung versprochen und auch eingelöst.

Auf diesem Weg “Daumen hoch”

Nach der erfolgreichen Reparatur kann dann ein Probelauf zuerst im Hafen und dann auf einer Probefahrt die instandgesetzten Maschine  ausgiebig getestet werden.

Anschliesend soll die Elbe1 wieder an ihren Stammplatz bei der Alten Liebe festmachen

U.We

 

Klaus Polley ist der Neue

Nach 15 Jahren als 1. Vorsitzender des Feuerschiff Vereins Elbe1 e.V von 2001 hat sich Hermann Lohse von der Spitze des Vereins nach der Jahreshauptversammlung zurückgezogen und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Weitere langjährige Mitarbeiter erhielten eine Ehrenmitgliedschaft.

Der neue 1. Vorsitzende Klaus Polley und der  2. Vorsitzende Roland Koch werden nun die Geschicke des Feuerschiffes lenken.

Weiterhin wurden sogenannte Bereichsleiter benannt, um den umfangreichen Bordbetrieb des Vereins jeweils in Ihrem Fach zu unterstützen.

Weiterlesen

Grünkohlwanderung mit dem Feuerschiff Verein Elbe1 2018

Am 25. Februar 2018 setzten sich wieder traditionell die Mitglieder und Eherenamtlichen des Vereins in Bewegung um sich nach langer Zeit einmal wieder zu sehen und um sich auszutauschen. Unser Boss Hermann hatte mit seinen “Gehilfen” Kuddl und Niels für die flüssigen Leckereinen gesorgt und hiermit den vereinseigenen Bollerwagen bestückt. Um 10 Uhr trafen wir uns Alle auf dem Strichweg Sportplatz in Döse. Leider mussten mindesten 10 Personden wegen Krankheit (Grippe) absagen, sodass wir eine viel kleinere Gruppe als in den vergangenen Jahren waren.

Weiterlesen

Vorderer Mast eingehaust

Zur Zeit werden recht unterschiedliche und arbeitsintensive Reparatur- und Wartungsarbeiten durchgeführt, die mehr oder weniger angenehm sind.

Imposant ist allerdings die Einhausung des vorderen Mastes um diesen einer gründlichen Inspektion zu unterziehen.
Dann soll die Entrostung und neue Bemalung durchgeführt werden.

Je nach Wetterlage ist dies nicht immer ein Vergnügen wie die beiden Bilder veranschaulichen sollen .

Im Regen sieht das dann so ausDSCI0107

Vorderer Mast iim Regen

Elbe1 im Dock

Im Sturmgebraus mit heftigen Regenschauern und stockdunkler Nacht, ging es vom Fischereihafen, quasi um die Ecke zur Mützelfeldwerft ins Dock.

Dort werden anstehende Arbeiten am Schiff in den nächsten Tagen erledigt. Im Auftrag steht die Entfernung von Seepocken und Muschel mit Hochdruckreiniger, Erneuerung der Opferanoden und Aufbringen eines neuen Unterwasser Bodenanstrichs. Ebenfalls werden die Seeventile gereinigt und Ruderlose überprüft.

Ferner sind Ultraschallmessungen des Rupfes erforderlich.

Jeder Tag kostet Geld und so ist man bemüht in wenigen Tagen damit fertig zu werden.

Danach ging es wieder zurück an den Liegeplatz im Neuen Fischereihafen. Dort bleibt die Elbe1 bis zur neuen Saison 2018.